ista in asiatischer Hand

Der künftige Eigentümer von ista kommt aus Hongkong. Dort will der Messdienstleister künftig durchstarten.
Quelle: pixelio.de, Urheber: Michael Lemke
Der Essener Messdienstleister ista gehört künftig einem Joint Venture der Hongkonger Unternehmen Cheung Kong Property Holdings (CKP) und CK Infrastructure Holdings (CKI). Hinter beiden steht der Milliardär Li Ka-shing, laut Forbes-Liste seit Jahren der reichste Mann Hongkongs. MEHR

Klépierres Geschäft boomt, aber nicht in Deutschland

Das Boulevard Berlin ist eines der wenigen deutschen Center von Klépierre. Die Marke Zara ist in den Malls der Franzosen ein oft anzutreffender Mieter.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph von Schwanenflug
Der französische Shoppingcenter-Spezialist Klépierre hat seinen Immobilienbestand im ersten Halbjahr 2017 ausgebaut und ist weiter auf Wachstumskurs. In Deutschland lief das Geschäft eher mäßig. MEHR

München startet Meldeplattform gegen Zweckentfremdung

Trotz massiver Proteste von den Eigentümerverbänden setzt die Stadt München bei der Aufdeckung von Zweckentfremdung von Wohnungen auf die Hilfe der Bürger. Ab Januar kann praktisch jeder die mutmaßliche Zweckentfremdung einer Wohnung online über eine... MEHR
Elsenfeld Hemsö kauft Pflegeheim im fränkischen Elsenfeld
Ehingen (Donau) Businesspark Ehingen Donau zu 70% vermietet
München Wöhr & Bauer bekommt Omega Büropark München voll
Meag kauft Grundstück 10 Bloomsbury Way in London
Bergschenhoek TH Real Estate kauft Logistikimmobilie in den Niederlanden
Lozorno Logistik in Bratislava gefragt
Köln Köln: Decathlon kommt ins DuMont Carré
Weimar Hotel Elephant in Weimar verkauft
Datteln FCR kauft zwei Handelsimmobilien
Düsseldorf Düsseldorf: Patrizia vermietet 8.500 qm am Seestern
Madrid UBS-Core-Fonds kauft Bürohaus in Madrid
Schwalbach am Taunus Ares und Forte kaufen Wohnturm von Vonovia in Schwalbach

Planung für GfK-Hauptsitz in Nürnberg steht

Das neue Verwaltungsgebäude der GfK in Nürnberg bekommt bis zu fünf Stockwerke und eine Gesamtfläche von rund 38.000 qm.
KSP Jürgen Engel Architekten
Der neue Hauptsitz des Marktforschungsunternehmens GfK in Nürnberg nimmt Formen an. Das Architekturbüro KSP Jürgen Engel aus München hat ein Gebäude mit 38.000 qm auf fünf Stockwerken sowie ein Parkhaus mit 800 Stellplätzen auf dem etwa 11 ha großen Areal am... MEHR

BVT startet geschlossenen Publikumsdachfonds

Die Münchner Unternehmensgruppe BVT hat den Vertrieb eines weiteren Dachfonds für Privatanleger gestartet. Das neue Produkt heißt Top Select Fund VI Geschlossene Investment KG. Es investiert in Zielfonds, die in Immobilien, Flugzeuge, Infrastruktur und/oder... MEHR

Streit um Frankfurter Rennbahn könnte vor den BGH gehen

Carl-Philip Graf zu Solms-Wildenfels, Präsidiumsmitglied des Frankfurter Renn-Klubs, nach der heutigen Urteilsverkündigung des OLG Frankfurt.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Lars Wiederhold
Der Renn-Klub Frankfurt ist mit seiner Berufung vor dem Oberlandesgericht Frankfurt (OLG) am heutigen Donnerstag gescheitert. Er hatte damit abwenden wollen, dass er die Pferderennbahn in Frankfurt-Niederrad räumen muss. Diese soll nach dem Wunsch der Stadt einem Leistungszentrum des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) weichen. Nun geht der Rechtsstreit womöglich vor dem Bundesgerichtshof (BGH) weiter. MEHR

Bayerns Immobilienumsätze steigen auf 26,1 Mrd. Euro

Die Umsätze mit Immobilien sind in Bayern in den ersten sechs Monaten um 8% gegenüber dem Vorjahreshalbjahr gestiegen. Das meldet der IVD Süd. Auf Basis des Aufkommens der Grunderwerbsteuer errechnet der IVD einen Umsatz von 26,1 Mrd. Euro. Im gesamten Jahr 2016... MEHR

Patrizia lässt Sprayer an seine Fassaden

Kunst im Entstehen: Die Beiträge von Aryz aus Spanien (links) und OsGemeos aus Brasilien während der Erstellungsphase des Scale-Festivals.
Quelle: www.pat-art-lab.com
Das Verhältnis zwischen Immobilienbranche und Graffitikünstlern ist schwierig. Dennoch hat Patrizia sein Herz für unkonventionelle Kunstformen an Gebäuden entdeckt. Ein Festival in München bildete jetzt den Auftakt für die geplante langfristige Unterstützung der Urban-Art-Szene MEHR

Vonovia-Bosse verdienen das 46fache

Für das Geld, das Vonovia-Chef Rolf Buch und seine Vorstandskollegen 2016 im Schnitt bekamen, müssen typische Mitarbeiter der AG 46 Jahre arbeiten.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Frank Boxler
Bei der im Dax notierten Wohnungsgesellschaft Vonovia nähert sich das Verhältnis der Vorstandsgehälter zu dem, was ein normaler Mitarbeiter verdient, dem durchschnittlichen Gefälle bei den DAX-30-Unternehmen an. Im letzten Jahr verdiente ein Vonovia-Vorstandsmitglied im Schnitt 46 Mal so viel wie ein normaler Mitarbeiter. Im Jahr 2015 war es noch das 42fache. MEHR

Oliver Arnemann geht als Geschäftsführer zu Result

Oliver Arnemann, 51, hat bereits Anfang des Monats als Geschäftsführer der Result Real Estate Management Consultants, Berlin, begonnen. Er ergänzt seither die Geschäftsführung von Marc Herzhoff (Gesellschafter) und Martin Soboll. Arnemann verantwortet bei dem... MEHR