HIH-Manager peilen 2016 Transaktionen für 1,7 Mrd. Euro an

Das HIH-Management dreht auch 2016 wieder ein großes Rad: (von links) Jens Nietner, Erik Marienfeldt, Hans-Joachim Lehmann und Eitel Coridaß.
BILD: Andreas Boxler
Die HIH-Gruppe wird im laufenden Jahr anders als 2015 voraussichtlich wieder etwas mehr Immobilien kaufen als verkaufen. Erik Marienfeldt, Geschäftsführer von HIH Real Estate, begründet die Umgewichtung mit Einmaleffekten wie dem Verkauf von britischen Immobilien für satte 500 Mio. Euro im vergangenen Jahr. Für 2016 steuern die Hamburger auf ein Transaktionsvolumen (Käufe und Verkäufe) von mindestens 1,7 Mrd. Euro zu. Im Rekordjahr 2015 war es mit 2,03 Mrd. Euro etwas mehr. MEHR

Deutsche Luxusstraßen bei Mieten nur Mittelmaß

Gucci-Fassade in der Goethestraße in Frankfurt.
BILD: cvs
Die Mieten in den deutschen Luxuseinkaufsstraßen sind zwischen 2012 und 2015 gestiegen, allerdings längst nicht so stark wie in anderen europäischen Städten. Frankfurts Goethestraße verzeichnet sogar leichte Einbußen. MEHR

Grundsteuer ist "dramatisch überholt"

Die Ermittlung der Grundsteuer am Einheitswert des Grundstücks ist überholt. Die Länder wollen die Reform durchwinken, doch viele Fachverbände und die Wissenschaft kritisieren die Novelle.
BILD: Fotolyse/Fotolia.com
Der Bundesrat hat sich heute mit den Gesetzesinitiativen von Niedersachsen und Hessen zur Reform der Grundsteuer beschäftigt. Der Antrag sieht eine Koppelung der Bemessungsgrundlage an sogenannte Kostenwerte vor (Drs. 514/16 und 515/16). Ziel der Reform sei es, den Kommunen eine verlässliche Einnahmequelle von 13 Mrd. Euro dauerhaft zu sichern, sagte Niedersachsens Finanzminister Peter-Jürgen Schneider (SPD) Anfang dieser Woche in Berlin. MEHR

Berliner Mähren-Gruppe wächst weiter und wird zur AG

Neu im Mähren-Portfolio ist dieses Mietshaus in der Prenzlauer Allee in Berlin.
BILD: Mähren
Die Mähren-Gruppe will sich den Kapitalmärkten öffnen und firmiert jetzt als Aktiengesellschaft, um künftig noch mehr große Transaktionen wie ein jüngst für 50 Mio. Euro erworbenes Portfolio abschließen zu können. MEHR
Norderstedt TH Real Estate kauft De-Gasperi-Passage in Norderstedt
Hannover Hannover: L´Osteria verkauft Umspannwerk an Investor
Berlin Dupuis kauft Wohnungen in Berlin und Potsdam
Dorsten Dorsten: TK Maxx kommt in die Mercaden
München NuOffice III in München geht an Warburg-HIH Invest
Unna US-Amerikaner kaufen Karstadt-Warenverteilzentrum in Unna
München Quantum kauft Münchner My Office
München Deka verkauft Zamilapark in München-Daglfing
Berlin Capital Bay ist Berliner Wiederholungstäter
Berlin Berliner Pressehaus am Alexanderplatz verkauft
Leonberg Region Stuttgart: publity kauft Büroimmobilie für Fonds
Dinslaken Handelsimmobilie in Dinslaken veräußert

Gieag Immobilien errichtet in Geretsried fast 100 Wohnungen

Die börsennotierte Münchner Gieag Immobilien baut in Geretsried eine Wohnanlage mit 98 Einheiten. Die Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von etwa mehr als 7.100 qm entstehen in den kommenden zwei Jahren auf einer brachliegenden Fläche am Steiner Ring im südlichen Teil der... MEHR

Tilgungsrate bei privaten Baukrediten auf Rekordhoch

Private Kreditnehmer gehen bei der Finanzierung ihrer Immobilie trotz der niedrigen Zinsen auf Nummer sicher. Das zeigt der Trendindikator Baufinanzierung des Kreditvermittlers Dr. Klein an. Demnach gingen im August sowohl Tilgung und Beleihungsauslauf als auch Zinsbindung... MEHR

BFH: Kein Sofortabzug bei Gebäudesanierung

Sämtliche Kosten einer Bausanierung, also auch Schönheitsreparaturen, müssen künftig vom Steuerpflichtigen zusammengerechnet werden. Eine Unterteilung, also auch ein Sofortabzug, ist laut Bundesfinanzhof nicht zulässig.
BILD: miredi/Fotolia.com
In mehreren Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) seine Rechtsprechung zur steuerlichen Abzugsfähigkeit für bauliche Maßnahmen bei Gebäudesanierungen konkretisiert (Urteile vom 14. Juni 2016, Az. IX R 25/14, IX R 15/15 und IX R 22/15). Führt ein Steuerpflichtiger zeitnah zum Immobilienkauf neben der Sanierung auch reine Schönheitsreparaturen durch, sind diese Kosten nicht sofort als Werbungskosten abzugsfähig. Laut BFH sind die Ausgaben als anschaffungsnahe Herstellungskosten nach § 6 Abs. 1 Nr. 1a Einkommensteuergesetz (EStG) zu behandeln. MEHR

Billige Hotels werden teurer

Der Zimmerertrag (RevPar) von Hotels der Drei- bis Fünf-Sterne-Kategorie hat sich im ersten Halbjahr 2016 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um satte 6,3% verbessert, hat PKF hotelexperts ermittelt. Während die Zimmerauslastung leicht von 69,3% auf 70,7% stieg, gab es beim Durchschnittspreis ein Plus von 4,3% auf 102,90 Euro. Vor allem günstigere Hotels konnten ihre Preise steigern. MEHR

Zwei Ex-Partner, ein Haus und eine Maklerin

Wenn sich Partner trennen, beginnt oft ein Hin und Her beim Verkauf der Immobilie. Der Makler sollte dabei seine vermittelnde Rolle bewahren.
BILD: Markus Bormann/Fotolia.com
Das Haus soll verkauft werden - meint zumindest der Ex-Mann. Frau und Kind leben aber noch im Eigenheim. In solchen Fällen begeben sich Makler oft in brenzlige Situationen. Die Düsseldorfer Maklerin Angelina Rayak gibt Tipps, wie man seine neutrale Position bewahrt. MEHR

Recruiting: Nicht so knauserig, Arbeitgeber!

Die Berliner Personalberatung Westwind Real Estate Executive Search hat kurz vor der Expo Real gleich eine ganze Reihe froher Botschaften parat - aber auch ein paar mahnende Worte an rekrutierende Unternehmen. MEHR

Deutsche Hypo: Vorstand Rehfus bekommt weitere fünf Jahre

Andreas Rehfus.
BILD: Deutsche Hypo
Die Deutsche Hypo hat den Vertrag mit Vorstandsmitglied Andreas Rehfus verlängert. Sein Kontrakt wurde vorzeitig um fünf weitere Jahre bis 2022 prolongiert. Damit bleibt das Trio aus Vorstandschef Andreas Pohl, Sabine Barthauer und Rehfus erhalten. Rehfus, heute... MEHR