Streit um Schickedanz-Milliarden beigelegt

Nach mehr als vier Jahren Prozess um Schadenersatz in Milliardenhöhe haben sich Madeleine Schickedanz und ihre ehemaligen Finanzberater geeinigt. Der Ende 2016 ausgehandelte Vergleich ist in trockenen Tüchern, das Landgericht Köln hob den Verkündungstermin auf.

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite