Aareal Bank zahlt Hybridanleihe zurück

Die Aareal Bank zahlt eine Hybridanleihe mit einem Nominalvolumen von 250 Mio. Euro zum Ausgabepreis zuzüglich aufgelaufener Zinsen zurück. Die Anleihe wurde 2001 noch unter dem Vorgängerinstitut der Aareal Bank, der DePfa Bank, mit einer unbeschränkten Laufzeit und einem Kupon von 7,125% emittiert. Hybridanleihen werden je nach vertraglicher Ausgestaltung dem Kernkapital des Emittenten zugerechnet. Durch die neuen Eigenkapitalregeln von Basel III haben sich die Anforderungen an anrechnungsfähiges Hybridkapital jedoch geändert, sodass die Aareal-Hybridanleihe nach einer Übergangsphase nicht mehr dem Kernkapital der Bank zugerechnet werden kann. Die Rückzahlung der Anleihe wird sich daher nicht auf die Kapitalquoten der Aareal Bank auswirken, wie ein Sprecher der Bank betonte.

Zurück zur Startseite