Ric Lewis: Vielleicht müssen wir Deutschland untergewichten

Auf der Sonnenseite der Investorengunst: Ric Lewis.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Monika Leykam
Die Private-Equity-Boutique Tristan Capital sammelt bei ihren Investoren schneller Geld ein denn je, aktuell für den ersten offenen "Evergreen"-Fonds nach US-Vorbild. Die Anleger honorieren damit die erfolgreiche Transaktionsbilanz des auf Value-add und Core-plus spezialisierten Europamanagers unter Führung von Ric Lewis. Doch erfolgreiche Deals in Deutschland, einem der Tristan-Kernmärkte, werden schwieriger.

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite