Genossenschaftsbanken: Dickes Plus bei Immobilienkrediten

Die Volks- und Raiffeisenbanken in Deutschland haben 2016 das Immobilienkreditgeschäft kräftig ausgebaut. Der Bestand privater Wohnungsfinanzierungen wuchs im Jahresvergleich um 5,2% auf 221,8 Mrd. Euro. Die gewerblichen Wohnungsbaukredite stiegen sogar noch stärker, und zwar um 7,3% auf 63,9 Mrd. Euro. Damit lagen die Kreditgenossen nach Angaben ihres Bundesverbands BVR deutlich über den Wachstumsraten des Gesamtmarkts (privat: 3,6%, gewerblich: 2,5%). In diesem Jahr dürfte sich nach Verbandsangaben die Expansion bei Wohnungsbaukrediten fortsetzen.

Zurück zur Startseite