Hannover Leasing wirbt 24 Mio. Euro in drei Monaten ein

Für den geschlossenen Immobilienpublikums-AIF Büro- und Hotelimmobilie, Freiburg hat Hannover Leasing innerhalb von drei Monaten die vorgesehenen 24 Mio. Euro Eigenkapital eingeworben. Der damit platzierte Fonds verfügt über ein Gesamtinvestitionsvolumen von 47,3 Mio. Euro, das in ein im August 2016 fertiggestelltes Bürobjekt sowie in einen Hotelneubau fließt. Das Hotel soll im Mai 2017 fertig sein. Zurzeit arbeitet Hannover Leasing an einem Nachfolgeprodukt. Im Bereich Immobilienfonds Deutschland hat das Unternehmen bisher über 80 Fonds aufgelegt, das Gesamtinvestitionsvolumen aller von Hannover Leasing verwalteten Vermögenswerte beträgt etwa 12,6 Mrd. Euro.

Nachtrag: Nach Informationen der Immobilien Zeitung erfolgte der Kauf der beiden Objekte bereits am 26. Juli 2016. Die Büroimmobilie in der Heinrich-von-Stephan-Straße 21 verfügt über eine Mietfläche von ca. 7.536 qm, die Hotelimmobilie in der Heinrich-von-Stephan-Straße 19 über eine Mietfläche von rund 5.900 qm.

Zurück zur Startseite