Mannheim: Bilfinger-Zentrale zieht in den Triwo-Gewerbepark

Bis zum Sommer 2018 möchte Bilfinger SE seine neue Zentrale auf dem ehemaligen Vögele-Betriebsareal an der Oskar-Meixner-Straße 1 in Mannheim-Almenhof beziehen. Bauher und Vermieter ist die Triwo-Gewerbepark Mannheim. In einem sechsgeschossigen Neubau hat das Bilfinger 4.600 qm mit einer Laufzeit von zehn Jahren plus Verlängerungsoption angemietet. Die städtische Wirtschaftsförderung hat das seit 1892 ansässige Unternehmen bei der Suche nach einem neuen zentralen Standort unterstützt. Der Mietvertrag der derzeitigen Konzernzentrale am Carl-Reiß-Platz läuft 2018 aus. Am dortigen Standort müsste umfangreich in die knapp 60 Jahre alten Gebäude investiert werden.

Nachtrag: Nach Informationen der Immobilien Zeitung hat Bilfinger Apleona GVA damit beauftragt, die Planung, Gestaltung und Ausstattung der Mietflächen sowie der Zusammenarbeit mit Planern und Dienstleistern für den Umzug zu organisieren. Apleona GVA hatte Bilfinger bereits bei der Standortentscheidung begleitet. Apleona GVA berät und managt im Auftrag von Bilfinger weltweit Immobilien mit rund 800.000 qm Mietfläche.

Zurück zur Startseite