Pohland schließt Filiale in Dortmund

Das Textilkaufhaus Pohland wird Ende April 2017 seine Filiale in Dortmund (Westenhellweg 44) schließen. Der Vermieter sei nicht bereit gewesen, das bisherige Untermietverhältnis in ein Hauptmietverhältnis umzuwandeln, erklärte die Rechtsanwältin Bettina E. Breitenbücher, die Pohland im Insolvenzverfahren berät. Im Zuge des Insolvenzverfahrens wurden bereits die Geschäfte in Gießen, Osnabrück, Oldenburg, Hildesheim und Duisburg geschlossen. Nach der Aufgabe in Dortmund wird Pohland noch in Braunschweig, Hannover, Münster und Regensburg vertreten sein. In Gießen hat inzwischen der Pohland-Vorgänger The Sting wieder eröffnet.

Zurück zur Startseite