Publikums- und Spezialfonds wachsen kräftig

Laut BVI-Statistik ist das von deutschen Kapitalverwaltungsgesellschaften über Immobilienfonds verwaltete Eigenkapital binnen einem Jahr um 20% gewachsen. Per Ende März 2017 lag es bei 157,5 Mrd. Euro; den größten Anteil hatten die offenen Publikumsfonds mit 88,3 Mrd. Euro (+3% binnen eines Jahres). Platz zwei belegen die offenen Spezialfonds mit 67 Mrd. Euro, ihr Wachstum fiel im Jahresvergleich mit +17% aber deutlich stärker aus. Der BVI bezieht in seine Fondsstatistik seit neuestem auch geschlossene Immobilien-Publikums- und geschlossene institutionelle Vehikel mit ein. Das in geschlossenen Kleinanlegerfonds betreute Vermögen veranschlagt der Verband per Ende März 2017 auf 1,2 Mrd. Euro, das in geschlossenen Spezialfonds auf 1,1 Mrd. Euro.

Zurück zur Startseite