Monaco weltweit teuerste Adresse fürs Wohnen

Im Fürstentum Monaco werden nach einer Analyse von Savills im internationalen Vergleich die höchsten Wohnimmobilienpreise gezahlt. 2016 stieg der durchschnittliche Wiederverkaufswert auf ein Rekordhoch von 41.400 Euro/qm. Das entspricht einem Plus von 180% innerhalb von zehn Jahren. Auf Platz zwei der Rangliste von Savills folgt Hong Kong (39.100 Euro/qm), auf Platz 3...

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite