Hahn packt Rothenburger Zentro in einen Fonds

Die Hahn Gruppe legt mit dem kürzlich erworbenen Fachmarktzentrum Zentro in Rothenburg ob der Tauber einen weiteren Publikums-AIF auf.

Der Hahn Pluswertfonds 169 investiert in das zentral am Bahnhof gelegene Fachmarktzentrum, das 1999 fertiggestellt wurde. Das Zentro verfügt über rund 12.900 qm Mietfläche. Hauptmieter ist die Kaufland-Gruppe, die einen Kaufland-Markt betreibt und die Ladenpassage untervermietet. Insgesamt haben sich 27 Geschäfte eingemietet. Darunter ein dm Drogeriemarkt, Deichmann und Ernsting's Family. Zusätzlich gibt es Büro- und Praxisflächen im Objekt.

Hahn hatte sich das Zentro Anfang Dezember vom börsennotierten AXA Property Trust für 22 Mio. Euro gesichert. Hahn gibt das Gesamtvolumen des Fonds mit rund 26,7 Mio. Euro an. Der Darlehensanteil beträgt 42% bei einer anfänglichen Tilgung von 2%.

Hahn will mit dem Fonds, der über die eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft DeWert Deutsche Wertinvestment aufgelegt wird, 15,5 Mio. Euro Eigenkapital einsammeln. Die Mindestanlagesumme liegt bei 20.000 Euro plus der üblichen 5% Agio. Als Ausschüttung peilt Hahn anfänglich 5% an. Der Fonds läuft bis Ende 2032. Als Verwahrstelle ist die Caceis Bank mit im Boot.

Zurück zur Startseite