Dunkin' Donuts: Partner in NRW und Berlin insolvent

Rückschlag für die US-amerikanische Backwarenkette Dunkin' Donuts in Deutschland: Zwei große Franchisenehmer stecken seit kurzem in einem Insolvenzverfahren. Es handelt sich um die Gesellschaften S & C International Deutschland (22 Filialen in Berlin) und Will Coffee (zehn Filialen in Nordrhein-Westfalen). S&C ist ein Pionier von Dunkin' Donuts in Deutschland und baute u.a. eine Produktionsanlage in Berlin auf. Ein Sprecher von Dunkin' Donuts sagte gegenüber dem Magazin Der Spiegel: "Viele der 30 Filialen stehen in Bahnhofshallen und haben durch den Zuwachs an Fernbussen ihre Laufkundschaft verloren." Laut Spiegel gibt es sieben Franchisenehmer in Deutschland, die zusammen 67 Filialen betreiben. Die Kette ist seit 1999 in Deutschland präsent. Zum Insolvenzverwalter von S&C und Will Coffee wurde der Berliner Rechtsanwalt Christoph Schulte-Kaubrügger bestellt.

Zurück zur Startseite