Vattenfall veräußert 850 Werkswohnungen

Ein Portfolio von Werkswohnungen namens NOA, die zu früheren Kraftwerksanlagen in der ehemaligen DDR gehörten, hat der Energiekonzern Vattenfall an Hau + S Bauträger, Oberhaching, und die Unternehmensgruppe Gerico aus Schwielowsee bei Berlin verkauft. Die 850 Wohneinheiten sowie einige Gewerbeeinheiten und Gartengrundstücke liegen überwiegend in Sachsen-Anhalt sowie in Brandenburg, Sachsen und Thüringen. Der Kaufpreis wird mit einem "hohen einstelligen Millionenbetrag" angegeben. Der Verkauf wurde von JLL im Rahmen eines strukturierten Bieterverfahrens begleitet.

Zurück zur Startseite