Handelsinvestoren suchen weiter nach Core-Objekten

Kaum neue Läden: Insgesamt steht der stationäre Einzelhandel in Deutschland gar nicht so schlecht da, die Gesamtfläche aber dürfte 2017 stagnieren.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler
Die Stimmung im deutschen Einzelhandel ist gut, allen Unkenrufen zum Trotz. Dennoch scheuen die Anleger in Handelsimmobilien weiterhin das Risiko und setzen auf Core-Objekte, wie aus der Vorstellung des Hahn Retail Real Estate Reports in Frankfurt hervorgeht.

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite