40-Mio.-Euro-Invest im Star Park in Halle (Saale)

40 Mio. Euro wird die belgische VGP-Gruppe in drei Hallen im Gewerbegebiet Star Park im sachsen-anhaltinischen Halle stecken. Der Kaufvertrag für das 17 ha große Grundstück wurde gestern unterzeichnet. Von den zwischen 20.000 qm und 35.000 qm großen Gebäuden soll das erste im kommenden Jahr fertig sein. Erste Gespräche mit Mietern würden geführt, heißt es von Seiten der Stadt. Der insgesamt 230 ha große Gewerbepark soll bis Ende 2022 vollständig bebaut sein und in Betrieb genommen werden.

Zurück zur Startseite