München: Black Rock übernimmt Kustermannpark

Der US-Investor BlackRock Real Assets hat den Kustermannpark vom US-Investor Ares übernommen. Den Bürokomplex mit insgesamt 75.000 qm vermietbarer Fläche sieht BlackRock als Value-add-Investment. Die sieben Gebäude an den Adressen Rosenheimerstraße 116-188 und Balanstraße 55-59 gehörten bis vor zwei Jahren noch einem Fonds der mittlerweile insolventen...

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite