ZIA präsentiert alte und neue Rezepte für mehr Klimaschutz

Geht es nach dem ZIA, wird der Klimaschutz im Gebäudesektor durch schnellere und mehr kleine und große Sanierungen vorangebracht.
Quelle: pixabay.com, Urheber: pixeltweaks
Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) hat seine im vergangenen Jahr angekündigten Alternativvorschläge für verbesserten Klimaschutz im Gebäudesektor vorgelegt. Damit soll der Ausstoß von Kohlendioxid bei Gebäuden um fast die Hälfte des für das Jahr 2014 errechneten Volumens verringert werden. Als wesentliche Rezepte empfiehlt der Lobbyverband steuerliche Förderungen, staatliche Zuschüsse, flexiblere Vorschriften und den Aufbau einer aussagekräftigen Datenerfassung.

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite