BGH verhandelt über EnEV-Angaben von Immobilienmaklern

In Immobilienanzeigen gehören gemäß § 16a EnEV u.a. Angaben zum Energieverbrauch des Gebäudes.
Quelle: Fotolia.com, Urheber: bluedesign
Immobilienmakler sollten sich den Donnerstag kommender Woche im Kalender anstreichen. An diesem Tag verhandelt der Bundesgerichtshof (BGH) darüber, ob sie verpflichtet sind, in ihren Immobilienanzeigen die Pflichtangaben gemäß § 16a Energieeinsparverordnung (EnEV) zu machen.

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite