Kräftiger Anstieg der Baupreise für Wohngebäude

Es wird hierzulande kräftig gemörtelt, gehämmert und gesägt, die Baupreise für Wohnimmobilien steigen. Das ist Zahlen des Statistischen Bundesamtes zu entnehmen. Demnach gingen die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude in Deutschland (Bauleistungen am Bauwerk einschließlich Umsatzsteuer) im August dieses Jahres gegenüber dem Vorjahresmonat um 3,1% nach oben - laut Statistikern der stärkste Anstieg der Baupreise seit neun Jahren. Für Roharbeiten waren 3% mehr zu bezahlen, Ausbauarbeiten verteuerten sich um 3,1%, Instandhaltungsarbeiten (ohne Schönheitsreparaturen) um 3,5%.

Zurück zur Startseite