Ralph Hagedorn verkauft für BMO 18 Geschäftshäuser

Ralph Hagedorn (stehend) und sein Mitarbeiter Oliver Espendiller mit dem Verkaufsbuch für das Sidewalk-Portfolio.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph v. Schwanenflug

Die Essener Maklerfirma Ralph Hagedorn - Estate of the Art hat mit der Vermarktung des Boulevard-Portfolios begonnen. Es handelt sich um 18 Geschäftshäuser mit rund 80.000 qm Mietfläche, die vor allem in Süd- und Westdeutschland liegen. Die jährlichen Mieteinnahmen belaufen sich auf 14,23 Mio. Euro, die Restlaufzeit der Mietverträge (Walt) beträgt 8,1 Jahre. Verkäufer ist dem Vernehmen nach der Asset-Manager BMO Real Estate Partners, München. Zu den Mietern der 18 Gebäude zählen C&A, TK Maxx, Saturn und SinnLeffers.

Zurück zur Startseite