Patrizia meldet Value-add-Mandat

Patrizia Immobilien hat einen weiteren Auftrag zum Aufbau eines Fondsportfolios an Land gezogen. Für eine norddeutsche Pensionskasse wird das Unternehmen für insgesamt 200 Mio. Euro europaweit Immobilien der Risikoklasse Value-add einkaufen. Bevorzugt werden dabei Büros, Hotels und Wohnungen. Die Pensionskasse hatte zuvor bei Patrizia auch schon einen Core-Immobilienfonds in Auftrag gegeben.

Zurück zur Startseite