Patrizia übernimmt Dachfondsmanager

Patrizia Immobilien hat den Dachfondsanbieter Sparinvest Property Investors (SPI) übernommen. Die Analysten von Baader Helvea schätzen den Kaufpreis auf 10 Mio. bis 15 Mio. Euro. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Kopenhagen, investiert aber weltweit. Aktuell betreut SPI vier Fonds mit einem Eigenkapitalvolumen bzw. Eigenkapitalzusagen von 1,5 Mrd. Euro. Seit 2011...

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite