Handel im ländlichen Raum soll expandieren

Fachmarktzentrum in Biblis (Südhessen).
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph v. Schwanenflug
Der digitale Umbruch im Handel und der demografische Wandel schwächen die Nachfrage der Verbraucher im ländlichen und kleinstädtischen Raum. "Als Gegenreaktion zur Existenzsicherung kommt für den Einzelhandel in diesen Gegenden nur eine Erweiterung seiner Verkaufsflächen in Betracht, durch die er seine Einzugsgebiete vergrößern und seine Nachfragebasis...

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite