Regensburger Immobilien-Unternehmer wieder frei

Der Anfang des Monats verhaftete Geschäftsführer des Immobilien Zentrums Regensburg ist wieder auf freiem Fuß. Wie die Staatsanwaltschaft bestätigte, wurde der Unternehmer aus der Untersuchungshaft entlassen. Der Haftbefehl wurde unter Auflagen außer Vollzug gesetzt.

Der Geschäftsführer wird unter anderem verdächtigt, Spenden an den SPD-Ortsverein des derzeit suspendierten Regensburger Oberbürgermeisters verschleiert zu haben, um sich damit Vorteile für sein Unternehmen zu erkaufen. Die Staatsanwaltschaft hatte einen Haftbefehl beantragt, da der Unternehmer versucht haben soll, Zeugen zu beeinflussen.

Zurück zur Startseite