Weitere Verdächtige bei Oppenheimer Grundstücksdeal

Die Untreue-Affäre um den Bürgermeister von Oppenheim (Rheinhessen) im Zusammenhang mit Grundstücksgeschäften weitet sich aus. Inzwischen gibt es zwei weitere Verdächtige. Gegen sie wird wegen des Verdachts der Untreue und des gemeinschaftlichen gewerbsmäßigen Betrugs in zehn Fällen ermittelt. Das teilte die Staatsanwaltschaft Mainz mit.Sie ließ vergangene Woche...

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite