Köln: Restaurant zum Selberkochen am Ubierring

Am Kölner Ubierring 1 hat das zweite Kochhaus in der Domstadt eröffnet. Die Kette lädt ihre Besucher ein, in der Küche selbst tätig zu werden. Dazu versteht es sich als "begehbares Kochbuch", in dem die Zutaten für 18 wechselnde Gerichte parat stehen, die dann für zwei oder mehr Personen zubereitet werden. BNPPRE vermittelte die rund 460 qm große Fläche, die zuvor von der Deutschen Bank genutzt wurde.

Zurück zur Startseite