Wohnungsplattform realbest bekommt 7 Mio. Euro

CommerzVentures, eine Tochter der Commerzbank, hat in das Berliner Proptech-Unternehmen realbest investiert. Weitere Beteiligte der 7 Mio. Euro schweren Finanzierungsrunde sind Altinvestoren wie Hevella Capital, der VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin, Ventech und Immotech Venture von Marius Marschall von Bieberstein. Das Geld wird in die Produktentwicklung und die Vergrößerung des Vertriebsteams gesteckt. realbest ist eine digitale Verkaufsplattform für Wohnimmobilien. In den vergangenen zwölf Monaten seien Immobilien im dreistelligen Millionenbereich verkauft worden, heißt es. Auf der Plattform stehen derzeit Immobilien im Wert von 290 Mio. Euro zum Verkauf.

Zurück zur Startseite