Dortmund: Aurelis verkauft leer stehende Ämtergebäude

Die Aurelis Real Estate hat die beiden leer stehenden Ämtergebäude am Dortmunder Königswall verkauft. Dabei handelt es sich um ein zehnstöckiges Hochhaus und eine dreigeschossige Sockelbebauung aus den 1960er Jahren, die bis 2013 von der Bahn AG genutzt wurden. Hinter dem Käufer, einer Projektgesellschaft, steht die britische Hotelkette Premier Inn. Sie will die Objekte abreißen und auf dem 2.500 qm großen Grundstück ein Hotel und möglicherweise eine Büroimmobilie errichten.

Zurück zur Startseite