AviaRent verkauft Kita-Fonds an Partner Primonial

Die in Luxemburg registrierte Fondsgesellschaft AviaRent Capital Management hat ihren von institutionellen Investoren gezeichneten Fonds KinderWelten I an den französischen Partner Primonial veräußert. Der Fonds hat ein Volumen von 54 Mio. Euro und hält 22 Kindertagesstätten mit rund 2.000 Plätzen. Das Produkt war im April 2011 aufgelegt und 2016 geschlossen worden. Den institutionellen Investoren stellte das Management um die Unternehmensgründer Dan-David Golla und Mathias Giebken eingangs jährliche Ausschüttungen von 7% in Aussicht.

Anfang Oktober dieses Jahres hatten AviaRent (1 Mrd. Euro Fondsvolumen, überwiegend Pflegeheime) und Primonial (16 Mrd. Euro Fondsvermögen, davon gut 3,5 Mrd. Euro im Bereich Pflege und Bildung) eine strategische Allianz gebildet. Innerhalb eines Jahres, so der vor zweieinhalb Monaten kommunizierte Plan, solle das Portfolio der beiden Asset-Manager im Bereich Pflegeimmobilien um satte 30% wachsen.

Zurück zur Startseite