Mietstreitigkeiten seltener vor Gericht

Die Zahl der Mietrechtsverfahren ist deutlich gesunken.
Quelle: Fotolia.com, Urheber: Zerbor
Vermieter und Mieter streiten seltener vor Gericht. Die Zahl der Prozesse sank 2016 auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung.

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite