Bilfinger macht in Kuwait Wasser salzfrei

Bilfinger hat zum Jahresbeginn 2018 die technische Betreuung der Sabiya Power & Water Distillation Station in Kuwait übernommen. Das Volumen der Rahmenverträge umfasst rund 35 Mio. Euro. Auftraggeber ist das kuwaitische Ministerium für Elektrizität und Wasser. Für fünf Jahre wird Bilfinger die Anlage betreuen, die sowohl Meerwasser entsalzt als auch Elektrizität erzeugt. Das Leistungsspektrum umfasst vorbeugende Instandhaltungsarbeiten, Wartung, Modifikationen, Lieferung von Ersatzteilen und Personaldienstleistungen.

Tom Blades, CEO von Bilfinger: "Die Aufträge sind ein starkes Signal aus unserer Wachstumsregion Naher Osten. Wir arbeiten seit mehreren Jahren mit dem Kunden zusammen." In der Region Naher Osten hat Bilfinger rund 3.700 Mitarbeiter. Das Geschäftsfeld Maintenance, Modifications & Operations erwirtschaftete dort im Jahr 2016 einen Umsatz von 125 Mio. Euro.

Zurück zur Startseite