Rekord bei Wohnungsbaugenehmigungen in Hamburg

Auch in Hamburg wird es immer schwieriger, Bauunternehmen für die zahlreichen Baustellen zu finden.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus
Der Neubau von 13.411 Wohnungen wurden 2017 in Hamburg genehmigt, ein neuer Topwert. Damit wird der im Bündnis für das Wohnen in Hamburg vereinbarte Zielwert von 10.000 Baugenehmigungen deutlich übertroffen. Der Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW) fordert mehr Förderung bei der Nachverdichtung, um die hohen Werte zu verstetigen.

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite