Catella entwickelt 14 ha großes Quartier in Mönchengladbach

Das Entwicklungsgebiet City Ost in Mönchengladbach erstreckt sich über 14 ha. 1.500 Wohnungen sollen dort in den nächsten Jahren entstehen.
Urheber: rendertaxi GmbH Alexander Pfeiffer und Felix Volland Quelle: Catella Project Management GmbH / Konrath und Wennemar Architekten, Ingenieure
Catella wird das 14 ha große Areal am Mönchengladbacher Hauptbahnhof entwickeln. Es ist das letzte verbleibende Unternehmen im Vergabeverfahren zur Entwicklung der City Ost. Geplant sind u.a. 1.500 Wohnungen und ein Gesamtinvestitionsvolumen von 500 Mio. Euro. Auch ein Wohnhochhaus ist Teil der auf Jahre angelegten Planungen.

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite