Ex-Kaserne in Aachen an Landmarken-Tochter verkauft

Das Gelände der ehemaligen belgischen Kaserne Camp Hitfeld im Aachener Süden ist verkauft. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) hat das 37,7 ha große Areal an die Grundbesitz Camp Hitfeld Eco Live, eine Tochtergesellschaft des Aachener Projektentwicklers Landmarken veräußert. Das Gelände war bereits 1992 von den Belgiern aufgegeben worden. Was nun genau...

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite