Jamestown sammelt für Fonds 30 satte 572 Mio. USD ein

Der auf US-Immobilien abonnierte Asset-Manager Jamestown, Köln/Atlanta, hat den geschlossenen Publikums-AIF Jamestown 30 nach 15 Monaten Vertriebsdauer bei einem Akquisestand von 572 Mio. USD Eigenkapital geschlossen. Das Produkt ist damit der größte US-Vermietungsfonds in der Geschichte des von Christoph Kahl geführten Unternehmens.

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite