Geschlossene Publikums-AIF: 2017 noch unbedeutender als 2016

Das Geschäft mit geschlossenen Publikums-AIF kommt nach Zahlen der Ratingagentur Scope weiterhin nicht recht in die Puschen. Zwar genehmigte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) im vergangenen Jahr mehr Produkte als 2016, aber sie brachten zusammen deutlich weniger Eigenkapitalvolumen auf die Waage.

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite