Catella: Studentenwohnungsfonds ist voll investiert

Der im Sommer 2013 aufgelegte offene Immobilienspezial-AIF Catella European Student Housing Fund hat sein Zielvolumen von 400 Mio. Euro nun vollständig erreicht. Dazu seien allein im Jahr 2017 959 Apartments in vier Apartmentanlagen in Den Haag, Mainz, Bremen und im spanischen Pamplona für zusammen rund 100 Mio. Euro erworben worden, meldet Catella. Ingesamt hat der Fonds nun 4.133 Einheiten mit 18 Objekten im Bestand. Diese befänden sich alle am Anfang ihres Lebenszyklus und böten so langfristig stabilen Cashflow bei geringem Asset-Management-Bedarf, sagt Fondsmanagerin Christin Schröder.

Zurück zur Startseite