Leonardo baut Büros in Rhein-Main zu Hotels um

So soll das neue Leonardo-Hotel in Eschborn einmal aussehen.
Urheber: GFB Alvarez & Schepers – Gesellschaft für Architektur, Generalplanung und Design mbH
Die Berliner Hotelkette Leonardo, der europäische Zweig des israelischen Hotelkonzerns Fattal, hat ihre Wachstumspläne für das Rhein-Main-Gebiet konkretisiert. Bis Ende 2020 sollen Häuser in Offenbach und Eschborn eröffnen.

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite