Apleona baut in München Büros für BMW aus

Hinter der Fassade des IT-Zentrums von BMW in München hat Apleona R&M Ausbau jetzt die Arbeit aufgenommen.
Quelle: BMW Group

Apleona R&M Ausbau baut das Informationstechnologiezentrum (ITZ) der BMW Group in München-Nord, Bremer Straße 6, um. In den 74 Großraumbüros des 60.000 qm großen Bürogebäudes werden nach einem teilweisen Rückbau des Bestands, der im Februar 2018 beginnt, rund 2.500 qm neue Gipskarton- sowie verschiebbare Multifunktionswände installiert. Zudem tragen die Mitarbeiter 27.000 qm Wandanstrich auf und stellen große Tische auf, an denen bis zu zehn Personen arbeiten können. Der Ausbau soll bis Januar 2019 abgeschlossen sein.

Ziel ist es, die Flächen flexibler nutzbar zu machen und dadurch Kommunikation und Teamarbeit zu fördern. Im ITZ arbeiten rund 2.800 IT- und Softwarespezialisten in der Nähe mehrerer Forschungs- und Innovationszentren von BMW. Als Rahmenvertragspartner begleitet Apleona die BMW Group seit mehr als zwei Jahrzehnten beim Büroausbau in München, Dingolfing, Regensburg und Leipzig.

Zurück zur Startseite