Frisches Kapital für Serviced-Apartment-Plattform Acomodeo

Das Proptech Acomodeo, das eine Vermittlungsplattform für Serviced Apartments betreibt, hat in einer zweiten Finanzierungsrunde einen mittleren einstelligen Millionen-Euro-Betrag bei den Investoren eingesammelt. Bereits 2016 hatte das Start-up 2,5 Mio. Euro für den Aufbau seines Geschäfts erhalten. Die frischen Geldmittel sollen in die internationale Expansion fließen. In...

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite