Omega erhöht verwaltetes Immobilienvermögen um 10%

Der Kölner Asset-, Property- und Facility-Manager Omega Immobilien steigerte im vergangenen Jahr sein verwaltetes Immobilienvermögen um 10% auf 3,3 Mrd. Euro. Ebenfalls 10% betrug der Anstieg der Mieteinnahmen der Omega-Kunden auf 206 Mio. Euro. Gleichzeitig sank der Leerstand auf unter 1%. Insgesamt verwalteten die Kölner 2017 rund 1,5 Mio. qm Verkehrsfläche.Zu den...

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite