Enchilada will 30 neue Restaurants eröffnen

Die Enchilada-Gruppe, ein Systemgastronomiekonzern aus Gräfelfing bei München, hat die Zahl seiner Standorte im abgelaufenen Jahr um 31 auf 191 ausgeweitet. Dabei erhöhte der Unternehmensbereich Enchilada Franchise die Zahl der Standorte um acht auf 84. Neben der Marke Enchilada gehören zu diesem Segment die Konzepte Aposto, Besitos, Burgerheart, Lehner's...

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite