Invesco veräußert vier Intercity-Hotels an Gruppe aus Oman

Die Al-Zaman-Gruppe aus dem Oman hat ein Portfolio aus vier Intercity-Hotels von Invesco Real Estate erworben. Die in Darmstadt, Mainz, Rostock und am Frankfurter Flughafen gelegenen Hotels sind langfristig verpachtet. Invesco hatte sie im Jahr 2014 für 80 Mio. Euro für ein britisches Investmentmandat gekauft. Der jetzige Verkaufspreis wird nicht mitgeteilt, in...

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite