Hahn-Fonds für Kaufland in Holzminden platziert

Die Hahn-Gruppe hat den Publikums-AIF Pluswertfonds 170 mit einem Kaufland im niedersächsischen Holzminden erfolgreich platziert. Ende November hatte die DeWert Deutsche Wertinvestment, die Kapitalverwaltungsgesellschaft der Hahn-Gruppe, den Immobilieninvestmentfonds aufgelegt. Bei einem Investitionsvolumen von 22,2 Mio. Euro haben 127 Anleger das Eigenkapital von 14,5 Mio. Euro gezeichnet - durchschnittlich 114.000 Euro. Das Kaufland-SB-Warenhaus liegt am östlichen Rand der Kernstadt von Holzminden im Gewerbegebiet Bülte, verfügt über eine Mietfläche von 9.840 qm und ist damit der größte Lebensmittler in der Region. Neben der Kaufland-Verkaufsfläche und einer Vorkassenzone mit weiteren Läden stehen auf dem Grundstück 580 Stellplätze zur Verfügung. Die Privatanleger konnten sich mit mindestens 20.000 Euro plus einem Ausgabeaufschlag von 5% beteiligen. Die anfängliche Ausschüttungsrendite liegt bei 5%.

Zurück zur Startseite