Vistra verwaltet Gesundheitsimmobilien für Captiva-Fonds

Captiva hat Vistra für den Fonds Captiva Gesundheitsimmobilien Deutschland 1 mit dem Property-Management beauftragt. Das Mandat betrifft zunächst das an die Amedes Gruppe vermietete Endokrinologikum an der Lornsenstraße 6 in Hamburg mit 4.600 qm Praxis- und Laborfläche und das Ärztehaus Ransberg 25 in Viersen mit 3.500 qm Mietfläche, dessen Hauptmieter DaVita MVZ Viersen ist. Mit künftigen Immobilienankäufen durch den über eine Kaufkraft von 310 Mio. Euro verfügenden Fonds wächst auch der Auftragsumfang für Vistra. Der Property-Manager ist neben der technischen und kaufmännischen Verwaltung auch für die technische Projektsteuerung zuständig.

Zurück zur Startseite