BaFin genehmigt Fonds für Immobilien und Kryptowährungen

Die Firma Bitreal Capital, München, hat von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Vertriebszulassung für den Fonds Bitreal Real Estate Blockchain Opportunities Fund 1 (Brebco1) erhalten. Der Fonds investiert in Gewerbeimmobilien in den "Top 10 Wirtschaftsregionen" Deutschlands sowie in Blockchain-Technologie-basierte Token, Coins und virtuelle Währungen, auch Kryptowährungen genannt. Es sollen 40 Mio. Euro Eigenkapital eingesammelt werden. Anleger können ab 500.000 Euro einsteigen. Bitreal stellt eine Rendite von bis zu 15% p.a. über eine Laufzeit von sieben Jahren in Aussicht.

Zurück zur Startseite