Goldbeck: Ein Geschäftsführer geht, zwei neue sind schon da

Christian Schnieder setzt sich nach fast 40 Jahren in der Geschäftsführung des Bielefelder Bauunternehmens Goldbeck zur Ruhe. Schluss war am 30. März 2018; da endete das vergangene Geschäftsjahr für Goldbeck. Schnieder kümmerte sich um Controlling, IT, den Einkauf und das Gebäudemanagement.

Am 1. April haben Oliver Schele und Hans-Jörg Frieauff ihre neuen Plätze in der Geschäftsführung von Goldbeck bezogen. Beide leiteten vorher die Goldbeck-Regionalgesellschaft Nord. Schele ist jetzt für einen Bereich zuständig, der sich Prozesse und Organisation nennt, Frieauffs Bereich heißt Produktentwicklung.

Mit den beiden Neuen wächst das oberste Führungsgremium des Bauunternehmens auf sieben Köpfe. Folgende fünf Herren behalten ihre Zuständigkeiten: Uwe Karmann (Produktionsverantwortung), Lars Luderer (Schlüsselfertigbau im Inland), Uwe Brackmann (Goldbeck International) sowie Jörg-Uwe Goldbeck und Jan-Hendrik Goldbeck.

Zurück zur Startseite