Mondial kauft Medicum Hanau für Ärztehausfonds

Das Münchener Fondshaus Mondial hat für seinen offenen inländischen Spezial-AIF mondial medicofonds Deutschland I das in Bau befindliche Ärztehaus Medicum am Sophie-Scholl-Platz im hessischen Hanau erworben. Das Medicum ist Teil der Quartiersentwicklung Lamboy-Höfe auf dem Gelände der ehemaligen preußischen und dann amerikanischen Hutier-Kaserne. Die rund 2.700 qm Mietfläche sind an verschiedene Fachärzte und eine Apotheke vermietet.

Projektentwickler der Lamboy-Höfe und Verkäufer des Medicum ist R+S solutions. Das Unternehmen ist von Hause aus Dienstleister für Gebäude-, Schiffs- und Industrietechnik, entwickelt aber seit 2012 das ehemalige Kasernenareal teils zur Zusammenfassung eigener Abteilungen, teils zur Vermarktung der Objekte. Das Medicum entsteht bis zum dritten Quartal 2018 durch den Umbau eines denkmalgeschützten Bestandsgebäudes.

Zurück zur Startseite