BPD und KAP investieren 50 Mio. Euro in Bingener Wohnprojekt

Die Frankfurter Niederlassung von BPD Immobilienentwicklung und KAP Architektur Development aus Mainz entwickeln auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau im rheinland-pfälzischen Bingen rund 130 Eigentumswohnungen. Die gemeinsame Projektgesellschaft Rheinblick Gartenstadt hat das Bieterverfahren für die dazu nötigen 1,3 ha Bauland am Rhein gewonnen und gestern den entsprechenden Kaufvertrag unterzeichnet. Verkäuferin ist die Gesellschaft Gartenstadt am Rhein der Stadt Bingen und der Sparkasse Rhein-Nahe.

Die Eigentumswohnungen werden sich auf elf Häuser verteilen. Geplant sind Zwei- bis Fünfzimmer-Wohnungen. Die Vermarktung im Einzelvertrieb soll Ende 2018 beginnen, die Bauarbeiten Anfang 2019 anlaufen. Die Gesamtinvestition beträgt voraussichtlich knapp 50 Mio. Euro.

Zurück zur Startseite