Der Facility-Manager Gegenbauer wächst weiter

Gegenbauer und RGM haben ihr erstes gemeinsames Geschäftsjahr hinter sich.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Lars Wiederhold

Die Unternehmensgruppe Gegenbauer ist 2017 im ersten gemeinsam mit der RGM Gruppe abgeschlossenen Geschäftsjahr real um 1,6% gewachsen. Der Umsatz betrug 696,6 Mio. Euro.

Im Vergleich der Geschäftsbereiche legte bei Gegenbauer besonders das Facility-Management gegenüber dem Vorjahr zu, dessen Leistung sich um 3,7% auf 374,3 Mio. Euro erhöhte. Wachstumstreiber innerhalb des FMs war mit plus 6,9% das technische Gebäudemanagement. Mit infrastrukturellen Dienstleistungen erzielte Gegenbauer einen Umsatz von 322,1 Mio. Euro.

Großauftrag von der Commerzbank

Aufträge erhielt der Dienstleister u.a. von der Commerzbank (600 Immobilien), vom Berliner Immobilienmanagement (38 Gebäude) von Deka (zwölf Immobilien), Areef GE1.1 (Bürohaus Konrad, München) und von HSBC Trinkaus (Westnetz-Tower, Dortmund). Insgesamt stieg das Auftragsvolumen um 37,5%.

2017 beschäftigte die Unternehmensgruppe insgesamt 17.947 Mitarbeitern, 293 Menschen mehr als im Jahr davor. In Frankfurt, Berlin und Hannover wurden Standorte von Gegenbauer und RGM zusammengelegt. Gleiches ist für München und Stuttgart geplant.

Zurück zur Startseite